Bevölkerungsrückgang im Waldviertel

Klares Verständnis zum Bevölkerungsrückgang Waldviertel

Auf dieser Informationsseite wird keine Ursachenforschung über den zunehmenden Bevölkerungsrückgang im Waldviertel betrieben. Entscheidend ist, den realen IST-Zustand der Entvölkerung auf einem Blick festzustellen. Bedeutungslos in der Erfassung sind dabei die taktisch verschleiernden Interpretationsparameter wie Zu- und Abwanderung, Geburten- und Sterberaten, Umsiedelungen. Gemeinden sind einzeln unter Beachtung Ihrer Eigenschaften zu beurteilen. Der Bezirk Krems-Land ist in der Bevölkerungsentwicklung ein Selbstläufer. Krems hingegen ist als Statutarstadt eigenständig. Um Ergebnisse in der öffentlichen Kommunikation zum Eigennutzen positiv aussehen zu lassen, wird öfter der Bezirk Krems mit naturgemäß höheren Bevölkerungszahlen in Analysen hinzugemischt.

Hinweis: Das Waldviertel besteht gemäß NUTS-III-Region AT124 der amtlichen Statistik der Europäischen Union aus diesen 5 Bezirken

Bevölkerungsstand von 110 Gemeinden im Waldviertel

Der Jahresvergleichsüberblick dokumentiert die Bevölkerungsentwicklung aller 110 Gemeinden im Waldviertel von 2002 bis 2023 mit realen Zahlen. Wie entwickelt sich Gemeinden gegenüber anderer Ortschaften? Diese und andere Fragen beantwortet diese reale Auswertung.

Vergleichstabelle A3 Format Download [Stand 04.06.2023, 237KB]
Datenquelle: Statistik Austria (STAT), Aufberreitung: ZIW

56 Gemeinden im Waldviertel. Die Bilanz

Gemeinden, die seit Jahren beachtliche Summen in die Regionalentwicklung investieren, schauten wir uns näher an.
Wie die Wohn-Bevölkerungsentwicklung ausgewerteter Gemeinden bisher tatsächlich ausfällt, wird in dieser Jahresgegenüberstellung mit unserem Performance Entwicklungsbarometer sichtbar.

Auswertung Download [Stand 03.06.2023, PDF 157KB]

Pressekonferenz deckt auf

Bevölkerungszahlen von Gemeinden im Waldviertel werden oft im Eigeninteresse interpretiert dargestellt verbreitet.
Die Zeitungsredaktion DerStandard recherchierte und berichtet. Artikel lesen